RESEARCH ARTS
de| en| es  
 
 

OpenCall

Sie wollen das PROJEKT | THEMA DES MONATS werden?

OPEN CALL RESEARCH ARTS bietet allen Interessierten die Möglichkeit ihr Projekt oder Thema vier Monate lang in den Kategorien "Forschen", "Übersetzen", "Hinterfragen" oder "Kooperieren" vorzustellen.

Wie funktioniert's?

  1. Für die Bewerbung senden Sie bitte Ihre Anfrage an: sveciana [@] research-arts.net.
  2. Allgemeine und Bewerbungshinweise erfahren Sie hier. Es gibt keine Einreichfristen.
  3. Sobald Sie Ihre Bewerbung eingereicht haben, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und innerhalb von 4 Wochen einen Bescheid ob Ihr Beitrag ausgewählt wurde.
Wir freuen uns über Ihre Beiträge.

ALLGEMEINE HINWEISE

RESEARCH ARTS bietet eine Publikationsmöglichkeit auf Ihrer Website für alle Künstler, Wissenschaftler, Ingenieure und interessierte Zeitgenossen an der Schnittstelle Kunst, Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft. Das Themenspektrum ist breit gefächert. Dabei werden fachübergreifende Themen | Projektpräsentationen, die zugleich auch einen Bezug zur Aktualität herstellen, bevorzugt. Die Texte werden in der Sprache oder die Sprachen (DE, EN, ES) veröffentlicht in der oder die sie eingereicht wurden.


HINWEISE ZUR BEWERBUNG

  1. FORMAT: Die Beiträge beinhalten einen Haupttext, einen Abstract und eine Kurzangabe zum/r Autor/in. Der Haupttext sollte 1200 Wörter nicht überschreiten. In besonderen Fällen können aber Ausnahmen gemacht werden, aber mehr als 2000 Wörter sind nicht erwünscht. Die Abstracts | Zusammenfassungen sowie die Kurzangabe zum/r Autor/in sollten max. 100 Wörter Länge haben.
  2. ABBILDUNGEN: Es können bis zu fünf Abbildungen inkl. genauer Bildangabe beigefügt werden. Für die Klärung und Genehmigung der Urheberrechte ist der jeweilige Bewerber/Autor verantwortlich.
  3. ANGABEN: Es werden folgende Informationen benötigt:
    a) Titel des Beitrags, bitte immer auch in Englisch angeben. Erstes Publikationsdatum.
    b) Name des Autors, Land, Email-Adresse.
    c) Falls gewünscht: Name der Organisation, Land, Link.
    d) Angabe der Wortzahl, Anzahl der Abbildungen und genaue Bildangaben.
  4. EINREICHEN: Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an die Email: sveciana [@] research-arts.net. Die Begutachtung folgt nicht den internationalen Standards wissenschaftlicher Begutachtung im Sinne einer (einseitig) anonymen von mindestens zwei unabhängigen Gutachtern pro Fachbeitrag erfolgten Begutachtung. Hauptverantwortlich für die Begutachtung ist Dr. Stella Veciana.
  5. EINREICHFRISTEN: Es gibt keine Einreichfristen.
  6. ABGABEFRISTEN: Nachdem der Text angenommen wurde, sollten die evtl. durch einen Lektor vorgeschlagenen Textveränderungen innerhalb von 2 Wochen angenommen oder überarbeitet zurückgesendet worden sein.
  7. COPYRIGHT: Soweit nicht anders angegeben, werden die Texte der Website der RESEARCH ARTS Plattform unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen angeboten. Die Autoren müssen alle Rechte an den Inhalten ihrer Beiträge besitzen. Siehe Impressum.
  8. BEZAHLUNG: Alle Beiträge für RESEARCH ARTS sind unbezahlt bzw. für die Autoren enstehen für die Begutachtung, Lektorierung und Veröffentlichung ihrer Beiträge keine Kosten.
  9. ETHIK: Es wird eine Publikationsethik erwartet. Einer Publikationsethik widersprechen beispielsweise "Plagiate", d.h. die Anmassung einer fremden geistiger Arbeit oder "argumentum ad hominem", sprich Argumente eines Autors anhand von persönlichen Umständen oder Eigenschaften anzugreifen.

    Für alle weitere Fragen bitte wenden Sie sich ebenfalls an: sveciana [@] research-arts.net.

 

DANKSAGUNG
vielen Dank für Ihre Bereitschaft Ihr Wissen zu teilen und herzlich Willkommen im sich bildenden Autorenteam der RESEARCH ARTS. Durch Ihre Arbeit ermöglichen Sie die Themen und Projekte an der Schnittstelle Kunst, Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Verbesserungsvorschläge und Feedback sind sehr willkommen!

cc v

Impressum | Kontakt